Ein Leseknochen, der nicht funktioniert..

... weil er soooo bequem, dass ich darauf immer einschlafe :D

Genäht habe ich es nach der kostenlosen Vorlage von Kirsten (das Haus mit dem Rosensofa). Da gibts auch immer ein Video dazu ;)

Für mein Kissen habe ich an zwei Seiten Stoff vom Möbelschweden und an der dritten Seite Cord verwendet. Die Cordseite ist richtig schön weich und kuschelig. Außerdem gefällt mir der farbliche Kontrast sehr gut :) Gefüllt ist es mit Füllwatte.

Das Nächste würde ich, glaube ich, mit Bezug nähen, ich bin mir nicht sicher wie gut das Kissen so einen Gang durch die Waschmaschine übersteht.. 

So jetzt geht´s zur Kissenparty, mit Kissenschlacht bei der es ordentlich rumst :D

und dann gehts noch ab zu

Cord, Cord, Cord,

kostenlose Schnittmuster

Lieblingsstück4me

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Magdalena Fenz (Montag, 21 September 2015 08:02)

    Hallo, dein Leseknochen gefällt mir sehr, sehr gut!
    Bei uns wird er nimmer zum Lesen verwendet- alle Familien Mitglieder habe ihn zum Schlafen :) Darum kann ich auch mit Sicherheit sagen- er übersteht die WaschMasch und zwar 52 mal, in etwa. Ich habe meinen ein Jahr lang jeden Samstag gewaschen. Erst dann wurde das Teil nicht mehr brauchbar, weil es ein Klumpen aus Füllwatte wurde.
    Wie möchtest du den Bezug machen? Mit Reissverschluss?
    Liebe Grüße Magdalena

  • #2

    Änna (Montag, 21 September 2015 23:07)

    Danke Magdalena für deine Erfahrungswerte. Wirklich gut zu wissen, dass dein Kissen die Waschmaschine so oft unbeschadet überstanden hat.
    Ja, beim Bezug hatte ich an einen Reißverschluss gedacht, nach Möglichkeit einen versteckten. Hast du mit Bezügen schon Erfahrungen gemacht? Und wenn ja was für welche?
    Grüßle Änna