Die Drachen sind los

In diesen Drachenstoff hab ich mich sofort verliebt, als ich ihn gesehen hab, Verspielt, abwechslungsreich und mit tollen Farben. Also her damit. Dann hab ich aber eine ganze Weile überlegt, was ich daraus nähe. Und dann ist es dieses T-Shirt entstanden.

Als Schnittgrundlage habe ich den Regenbogenbody von Schnabelina verwendet, eine Nummer größer als die Bodygröße vom Zwerg. Ich mag diesen Schnitt sehr gerne und er sitzt bei meinem Zwerg ohne Änderungen einfach super. Damit der kleine Zwerg sich selbst ausziehen kann habe ich die Variante mit dem geknöpften Ausschnitt gewählt. Wenn man so eine Knopfleiste ein paar mal genäht hat ist es echt nicht mehr schwer und dauert auch nicht mehr so lange wie am Anfang. Macht aber echt was her wie ich finde und ist total praktisch.

Im Nachhinein bin ich nicht ganz glücklich mit meiner Wahl, ein T-Shirt aus dem Stoff zu nähen. Irgendwie sieht es ein bisschen nach Schlafanzug aus. Vielleicht wegen des kleinen, engen Musters. Oder nach Body. Hmm, vielleicht mach ich noch eine Hose dazu und es wird echt ein Schlafanzug. Mal sehn.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0